B1 Preliminary PET - Infos für Realschullehrer*innen


Im Schuljahr 2020/2021 nahmen an der PET Prüfung ca. 2.400 Kandidat*innen teil. Dabei haben über 95% der teilnehmenden Realschüler*innen die Prüfung erfolgreich abgelegt, 62% davon mit Auszeichnung für herausragende Leistungen. Die übrigen 4% der Teilnehmer erhielten ein Cambridge-Zertifikat auf dem darunter liegenden A2-Niveau. Die Erfahrung zeigt, dass die Schüler*innen auf der Basis der im Unterricht erworbenen Kompetenzen ohne zusätzliche sprachliche Vorbereitung in der Lage sind, in der B1 Preliminary (PET) Prüfung gute bis sehr gute Ergebnisse zu erzielen.

Das Cambridge Institut München bietet auch im Schuljahr 2021/2022 wieder die Abnahme der englischen Sprachdiplomprüfung B1 Preliminary (PET) der Universität Cambridge an bayerischen Realschulen an. 

NEU ab Schuljahr 2021/22

Einbeziehung PET-Leistungen in das Schulzeugnis

Das Kultusministerium weist in seinem Informationsschreiben zur PET-Prüfung vom 06.09.2021 (Kopie siehe Teacher-Account) an alle Realschulen in Bayern darauf hin, dass die PET-Prüfungsergebnisse neu ab dem Schuljahr 2021/22 in die Gesamtnote im Fach Englisch einfließen können. Der entsprechende Auszug aus dem Schreiben lautet wie folgt:

Die im Rahmen des internationalen Sprachzertifikats PET erzielten Leistungen können in die Gesamtnote im Fach Englisch einfließen (vgl. § 23 Abs. 3 RSO i. d. seit 01.08.2021 geltenden Fassung: „Hat eine Schülerin oder ein Schüler außerhalb des stundenplanmäßigen Unterrichts in Schulveranstaltungen, internationalen Sprachzertifikatsprüfungen oder vom Staatsministerium als geeignet anerkannten Wettbewerben besondere Leistungen erbracht und ist eine eindeutige fachliche Zuordnung möglich, so können diese in der Jahresfortgangsnote im entsprechenden Fach an-gemessen berücksichtigt werden.“).

Für die angemessene Berücksichtigung im Sinn dieser Vorschrift gelten folgende Hinweise: Da es sich bei internationalen Sprachzertifikatsprüfungen um eine valide und reliable Messung der Schülerleistung handelt, soll ein erfolgreich abgelegtes PET-Zertifikat als ein zusätzlicher kleiner Leistungsnachweis mit 1,5-facher Wertung gewertet werden. Die in der Prüfung erzielten Punkte werden in Noten umgerechnet. Dabei gilt die nachfolgende Umrechnungstabelle:

Erzielte PET-Punkte Niveaustufe (GeR) Note
170 - 160 B2 1
159 - 153 B1+ 1
152 - 140 B1 2
139 - 120 A2 --
119 - 0 -- --


Leistungen auf dem Niveau A2 (GeR) sind nicht berücksichtigungsfähig, da dieses Niveau bereits in Jahrgangsstufe 8 erreicht wurde. Es wird darauf hingewiesen, dass ein PET-Sprachzertifikat nur einmal zur Anrechnung vorgelegt werden kann.

Die wichtigsten Prüfungsinfos

Prüfungstermine

Die Cambridge B1 Preliminary Prüfungen (PET) finden an den Samstagen, 12. und 19. März 2022 statt.

Anmeldeschluss

Die Anmeldefrist gilt bis 17. Dezember 2021.

B1 Preliminary (PET) Prüfung

Die PET Prüfung wird von der University of Cambridge Assessment English erstellt und weist Kenntnisse und Fertigkeiten in der englischen Sprache auf dem Niveau B1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen nach. Neben dem Leseverstehen, dem schriftlichen Ausdruck und dem Hörverstehen wird auch der mündliche Ausdruck in Form eines Speaking Tests überprüft. 

Teilnehmer*innen

Im Rahmen des bayerischen Schulprojektes können Realschüler*innen der 9. Jahrgangsstufe teilnehmen; die Teilnahme ist freiwillig. Zur Teilnahme sollten vor allem Schüler*innen mit guten bis sehr guten Englischkenntnissen angeregt werden.

Prüfungsmodus

Im Jahr 2020 wurde Prüfungsformat für PET aktualisiert. Hier finden Sie eine Übersicht der Änderungen im Vergleich zum früheren Format. 

Die PET-Prüfung wird von der University of Cambridge Assessment English erstellt und bewertet. In allen Prüfungsteilen übernehmen Lehrkräfte der Realschulen die Aufsicht, der Prüfungsteil „Speaking“ wird von Realschullehrer*innen abgenommen, die vom Cambridge Institut München als Speaking Examiner seit dem Jahr 2002 ausgebildet werden. Die Zertifikate werden bei bestandenem Test von der Universität Cambridge ausgestellt und an die Realschulen gesandt.

Prüfungsgebühr

Im Rahmen des bayerischen Schulprojektes beträgt die Prüfungsgebühr 94 Euro (regulär 155 Euro). Die Prüfungsgebühren sind von den Erziehungsberechtigten zu tragen.

Resultate und Zertifikate

Die Prüfungsergebnisse werden ca. 6-9 Wochen nach der Prüfung online veröffentlicht. Die Prüfungskandidat*innen können ihre Ergebnisse selbst über individuelle Zugangsdaten abrufen. Alle Infos hierzu finden Sie hier. Zudem erhalten die beteiligten Schulen bzw. Lehrkräfte die Ergebnisse ihrer Schüler*innen per E-Mail zugesandt. Die Originalzertifikate werden ca. 9-12 Wochen nach der Prüfung an die Schulen bzw. Lehrkräfte verschickt, mit der Bitte diese den Prüfungsteilnehmer*innen zu überreichen.

Anmeldung

Die Anmeldung der Schüler*innen kann entweder direkt als Sammelanmeldung über die Schule erfolgen oder die Schüler*innen bzw. Erziehungsberechtigten können sich direkt über diese Website anmelden. In beiden Fällen muss zwingend eine Kontaktperson der Schule registriert sein, damit entweder eine Sammelanmeldung oder Anmeldungen durch Schüler*innen erfolgen kann. Die Kontaktperson ist in der Regel die Lehrkraft und wird per E-Mail über alle Vorgänge informiert. Zusätzlich können Lehrkräfte über den Teacher-Account weiteres Informations- und Vorbereitungsmaterial herunterladen.

Kontakt

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter:

CAMBRIDGE ENGLISH EXAMINATIONS
Cambridge Institut
Residenzstr. 22
80333 München
Tel. 089 212 69 706
info(at)cambridge-bayern.de

 

Cambridge English
Examinations

Cambridge Institut
Residenzstrasse 22
80333 München
info@cambridge-bayern.de T +49(0)89 212 69 706